Perspect Logo Blog

Neulich kam mir eine kleine Idee: Wie wäre es mit einem kleinen Plattformer, bei dem man zwischen einer 2D- und einer 3D-Perspektive wechselt?

 

Ideen einfach verfolgen

Ich war (und bin) allerdings mit größeren Unity-Projekten beschäftigt. Also dachte ich mir: Ich verfolge diese Idee nur einen einzigen Tag – danach will ich ein fertiges Spiel haben! Gelegentlich ein kleines Projekt fertigzustellen, kann sehr motivierend sein.

 

Spieleentwicklung kann motivieren

Wie bei den meisten Spieleentwicklungen hat es doppelt so viel Zeit gebraucht. Doch nach zwei Tagen konnte sich der Prototyp von Purspect sehen lassen und ich war zufrieden. Ich schaffte es sogar, das Spiel für Smartphones (Android) spielbar zu machen und hakte dies als kleinen persönlichen Erfolg ab.

Gameplay von Purspect

Danach habe ich hier und da noch ein bisschen umgebaut, optimiert, Bugs gefixt und mir schließlich online und von Freunden Feedback eingeholt. Dieses Feedback habe ich direkt in ein Update transportiert und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Falls ihr Lust habt, das Spiel auszuprobieren, dann freut mich das sehr. Ihr könnt es auf itch.io kostenlos für Android, Windows und Linux herunterladen.

Übrigens gibt es auf itch.io noch mehr meiner Games. Schaut also gerne vorbei!

 

Fazit des Projektes

Ich sehe das Projekt als erfolgreich abgeschlossen an, aber bin auch weiterhin für Feedback offen. Vielleicht kommt noch ein Update oder ich behalte das gesammelte Wissen für ein zukünftiges Projekt im Hinterkopf. Es war die richtige Entscheidung, den Umfang des Spieles gering zu halten und das Feedback direkt zu integrieren, ohne lange abzuwarten. Jetzt kann ich mich noch besser und motivierter auf andere Dinge konzentrieren.

Viel Spaß und bis bald,
euer Felix!

Weitere Beiträge

Ein Spiel in nur drei Stunden - Trijam #137
Vor kurzem habe ich es gewagt, am Trijam #137 teilzunehmen. […]
Perspect Logo Blog
Neulich kam mir eine kleine Idee: Wie wäre es mit […]
Felix T. Vogel hält "Die Legende von Kados: Eine letzte Reise" in seiner Hand und als Bildüberschrift steht "Meine Bücher: Wie, warum und was?"
Ich habe kürzlich in einem Livestream über die Entstehung meiner […]

Weitere Beiträge

Ein Spiel in nur drei Stunden - Trijam #137
Vor kurzem habe ich es gewagt, am Trijam #137 teilzunehmen. […]
Perspect Logo Blog
Neulich kam mir eine kleine Idee: Wie wäre es mit […]
Felix T. Vogel hält "Die Legende von Kados: Eine letzte Reise" in seiner Hand und als Bildüberschrift steht "Meine Bücher: Wie, warum und was?"
Ich habe kürzlich in einem Livestream über die Entstehung meiner […]
Venineth - Beitragsbild
Auch als Podcast verfügbar. Dieses Spiel wurde mir freundlicherweise vom Publisher Monad […]

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *Deine Einwilligung ist für das Kommentieren erforderlich