Mein Spiel OneJump ist jetzt auf Steam verfügbar. Es war spannend ein kleines Spielprojekt bis zur finalen Veröffentlichung umzusetzen.
Wer mich schon längere Zeit verfolgt, der weiß vielleicht, dass ich manchmal etwas rastlos und immer auf der Suche nach neuen spannenden Projekten bin. 2020 soll das nicht anders werden. Letztes Jahr habe ich es bereits geschafft, eine bessere Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu haben. Dafür möchte ich meinen Freunden danken, die das ermöglicht haben.
Wer meine Website verfolgt, der weiß vielleicht, dass ich jede Woche eine gewisse Menge an Content raushaue. Oft wurden das mehr Videos als Wochentage. Das soll kein Eigenlob sein, sondern helfen meine Entscheidung verständlicher machen.
Eigentlich hatte ich einen ganz langen Blogbeitrag darüber geschrieben, wie es mir geht und warum ich traurig darüber bin, dass es derzeit an der Bücher-Front nicht voran geht. Doch wenn ich auf den Oktober diesen Jahres zurückblicke, dann bin ich doch irgendwie froh über das, was ich sonst so alles geschafft habe. Deshalb will ich nicht meckern, sondern stattdessen lieber zusammenfassen, warum meine Motivation hoch und dennoch fast immer aufgebraucht ist.
Facebook, Instagram, Twitter – und nun gesellt sich Vero dazu. Eine Plattform die damit wirbt wirklich Sozial zu sein.