Wer mich schon längere Zeit verfolgt, der weiß vielleicht, dass ich manchmal etwas rastlos und immer auf der Suche nach neuen spannenden Projekten bin. 2020 soll das nicht anders werden. Letztes Jahr habe ich es bereits geschafft, eine bessere Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu haben. Dafür möchte ich meinen Freunden danken, die das ermöglicht haben.
Ein neuer Platz für Bücher! Alles über meine neue Website für angehende Autoren und Fans von "Die Legende von Kados".
“Die Legende von Kados: Eine letzte Reise” ist jetzt im Handel! Es hat lange genug gedauert. Über 2 Jahre ist es her, dass ich mein erstes Buch veröffentlicht habe. Aber diese Pause war nötig. Ich war nie zu 100% zufrieden mit meiner ersten Veröffentlichung – und eine Buchreihe braucht einen guten ersten Band. Ich bereue nicht, dass ich mich damals an die Öffentlichkeit getraut habe, denn nur durch das ganze Feedback konnte ich so viel dazulernen.
Wer meine Website verfolgt, der weiß vielleicht, dass ich jede Woche eine gewisse Menge an Content raushaue. Oft wurden das mehr Videos als Wochentage. Das soll kein Eigenlob sein, sondern helfen meine Entscheidung verständlicher machen.
Heyo, jetzt gibt’s ein kleines Update zu meinen momentanen Projekten, Aktivitäten und Vorhaben.
Schon vor einiger Zeit bekam ich eine Anfrage bezüglich eines Hörbuchs zu meinem ersten Buch “Die Reise von Ole.”.
….das habe ich gedacht als ich den ersten Entwurf für eines meiner nächsten Cover gesehen habe. Schon blöd, dass ich das kleine Meisterwerk noch gar nicht zeigen kann, aber das Warten wird sich hoffentlich auch für euch lohnen.
Grob gesagt: An den kommenden Büchern.
Jetzt, da ich an meinem nächsten Buch (Korrektur) sitze, frage ich mich ob es notwendig ist wieder ein Glossar anzufertigen. Der Aufwand ist groß und das Veröffentlichungsfenster verschiebt sich dadurch weiter nach hinten.
Nachdem meine Korrektur von einem kleinen Taschenbuch durch ist, welches hoffentlich noch dieses Jahr “Die Reise von Ole” ergänzt, warte ich gespannt darauf wie viele Rechtschreibfehler in meinem nächsten Büchlein wohl gefunden werden – ich vermute ja, dass es nicht so viele sein werden. Schließlich ist die Geschichte auch um einiges kürzer.