Auch als Podcast verfügbar. Die ersten paar Minuten von The Great Wall hatten mich etwas abgeschreckt. Es wirkte irgendwie alles komisch auf mich. Die Schnitte sind eher hektisch und man verliert schnell den Überblick. Ich wusste wirklich nicht, was ich davon halten soll. Das setzte sich eigentlich den ganzen Film über fort, doch habe ich mich nach kurzer Zeit irgendwie gut an diesen ganz eigenen Stil gewöhnt.
Auch als Podcast verfügbar.   Neulich hatte ich bereits über das storygetriebene Survival-Game Subnautica gesprochen. Auch in meinem heutigen Spiel geht es um das Überleben in einer gefährlichen Umgebung, nur dass diese bei Hellion nicht so bunt und lebendig ausfällt. Außerdem gibt es keine verfolgbare Story und stattdessen einen Online-Multiplayer. Jetzt könnte man denken, dass wir es hier nur mit einem ganz normalen Survival-Vertreter zu tun haben. Dem ist nicht so.
Auch als Podcast und als Video verfügbar. Was ist Star Citizen? Vor allem ein Traum und Hoffnung. Das klingt ziemlich hochtrabend für ein Videospiel, ich weiß. Doch auch, wenn man bereits große Fortschritte in der Entwicklung sieht, so kommt dieser Space Sim genau daher. Es ist ein Spiel der Superlative.
  Auch als Podcast verfügbar. Mein erster Eindruck von Mad Max: Fury Road war gemischt. Ich sah im Trailer viel Action, Autos, Wüste und waghalsige Stunts. Auf dieses Testosteron-Geballer ließ ich mich ein, weil ich mit meinen Bros nach leichter Kino-Lektüre suchte. Genau darauf hatte ich in diesem Moment auch Bock. Doch steckte dann doch etwas mehr hinter dem großen Action-Feuerwerk.
Auch als Podcast verfügbar. Meine Mutter fragte mich, ob ich mit ins Kino möchte. Der Film war mir relativ egal, solange er mich grundsätzlich anspricht – sie schlug Searching vor und nach einigen Stunden und vielen Trailern, entschieden wir uns dann auch dafür.
Auch als Podcast verfügbar. Subnautica hat mich echt mitgenommen. Es ist zwar schon eine Weile her seitdem ich diesen Unterwasser-Survival-Hit nächtelang gespielt habe, aber die Emotionen und Erfahrungen haben überdauert.
Auch als Podcast verfügbar. Ich habe die Open Beta eines netten Ego-Shooters gespielt. Es scheint zwar nicht besonders viele unterschiedliche Waffen zu geben, aber das stört nicht allzu sehr, denn das Gunplay macht viel Spaß. Die Grafik ist ganz fantastisch und das Game läuft flüssig.
Auch als Podcast verfügbar. Achtung, Spoiler!    Ihr kennt das sicherlich: eure aktuelle Serie habt ihr gerade zu Ende gesehen und nun streift ihr auf Netflix umher, auf der Suche nach Erlösung. So recht entscheiden könnt ihr euch nicht, doch dann springt euch eine unscheinbare Serie ins Auge, deren Thema euch gefallen könnte. Bei Serien mit Apokalypsen-Thematik schaue ich doch gerne mal rein, obwohl es sich The Rain selbst etwas schwer gemacht hat.
Auch als Podcast verfügbar. Dieses Jahr wurden auf der Gamescom wieder unglaublich viele Spiele gezeigt und vorgestellt. Ich war zwar nicht vor Ort, konnte mir aber dank der umfassenden Berichterstattung dennoch ein Bild von vielen Spielen machen und dabei auch einige neue Games für mich entdecken.
Auch als Podcast verfügbar. Achtung, Spoiler! Worum geht es in Extinction? Wie der Titel es vielleicht vermuten lässt: Um Auslöschung. Was wir ausgelöscht? Anscheinend die Menschheit. Doch erstmal fängt alles mit dem relativ normalen Alltag vom etwas bedrückten Vater und Elektriker Peter an. Diese Hauptfigur des Films hat einige, sein Leben störende Visionen von einer schrecklichen Invasion.