Meine wunderbare, missliche Lage

Eigentlich hatte ich einen ganz langen Blogbeitrag darüber geschrieben, wie es mir geht und warum ich traurig darüber bin, dass es derzeit an der Bücher-Front nicht voran geht. Doch wenn ich auf den Oktober diesen Jahres zurückblicke, dann bin ich doch irgendwie froh über das, was ich sonst so alles geschafft habe. Deshalb will ich nicht meckern, sondern stattdessen lieber zusammenfassen, warum meine Motivation hoch und dennoch fast immer aufgebraucht ist.

Erstmal gibt es ein paar Zahlen, die ich mir zusammengesucht habe, um mir selbst noch einmal deutlich zu machen, dass sich die Arbeit auszahlt. Vielleicht findet ihr das ja auch ganz interessant.

Im Oktober dieses Jahres habe ich insgesamt 30 Videos und 10 Podcasts veröffentlicht. Insgesamt sind das 687,35 Minuten an Content (Blogbeiträge nicht mit eingerechnet). Wenn man da natürlich die Produktionszeit mit daraufrechnet, dann kommt man vermutlich auf eine weitaus höhere Zahl.

Zu meinen derzeitigen Tätigkeiten zählt der EnterCast, Schiffbruch, der YouTube-Kanal „Stubenvogel“ und mein Gaming-Kanal Reysn. Vor allem auf letzterem war, durch die Berichterstattung zur CitizenCon, besonders viel los. Dementsprechend wird es sicher nicht jeden Monat 30 Videos von mir geben, aber sehr viel weniger wohl auch nicht. Es sei denn, dass ich einen oder mehrere dieser Kanäle einstelle/einkürze, um mehr Zeit für anderes zu haben. Da mir jede dieser Tätigkeiten und auch das Bloggen und Fotografieren viel Freude bereitet, kann ich mich nur schwer davon lossagen. Vor allem das direkte Feedback genieße ich sehr. Wenn man ein Buch schreibt, dann arbeitet man mitunter Jahre daran es zu vollenden und bekommt erst ganz zum Schluss etwas zurück (wenn überhaupt). Damit will ich mein Dilemma deutlich machen. Auf der einen Seite stehen all diese tollen Projekte mit Freunden, Zuschauern und Zuhörern – auf der anderen Seite die sehr zeitintensive Arbeit als Autor. Diese ist zwar, nach wie vor, das Wichtigste für mich, aber ich kann mich nur sporadisch dazu hinreißen. Ich weiß derzeit nicht wo und ob ich meine Tätigkeiten irgendwo einkürzen will. Bis ich darauf eine Antwort finde, wird es weiterhin an jedem Werktag Content von mir geben, den ich mit Leidenschaft, Freude und Freunden produziere. Danke an alle die mich unterstützen, motivieren und Spaß an meinen/unseren Produktionen haben!

Bis bald,

Euer Felix.

Felix im Studio

Hier findet ihr meine Tätigkeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.